- Mentaltraining im Reitsport


Reiten beginnt im Kopf!

Mentale Stärke -
die Basis für Erfolg!
Direkt zum Seiteninhalt

Mit mentaler Stärke zum Erfolg!

Persönliche oder sportliche Bestleistung durch mentale, emotionale und physische Konditionierung!

Was ist mentale Stärke?

Talent und Technik tragen zwar immens zu sportlichem Erfolg bei, sind aber offensichtlich nicht die entscheidenden Faktoren. Es gibt heute so viele erfolgreiche Sportler, die weder talentiert noch technisch perfekt sind. Man findet sie in jeder Sportart - Golf, Tennis, Baseball, Basketball, Boxen, Eislaufen, Eishockey, Fussball -, die Liste ist endlos. Was ist also der entscheidende Faktor für sportlichen Erfolg? Meine Antwort: "Mentale Stärke".

"Mentale Stärke ist die Fähigkeit, sich ungeachtet der Situation oder Wettkampfbedingung an seiner oberen Leistungsgrenze zu bewegen."

Mentale Stärke und Kompetenz steht für die eigene bewusste Lenkung von Gedanken sowie Gefühls-, Reaktions- und Handlungsprozessen. Mentale Stärke kann jeder Mensch trainieren und bei Bedarf gezielt anwenden.

Schränken Sie sich in Ihren Möglichkeiten nicht selbst ein, indem Sie glauben, nicht talentiert, begabt oder clever genug zu sein, oder nicht über die genetischen Eigenschaften zu verfügen, um Ihre Ziele zu erreichen. Die mächtigste Kraft in Ihrem Leben ist mit Sicherheit die mentale Stärke, die Sie sich angeeignet haben. Diese Stärke, die Sie sich für den Sport antrainiert haben, wird sich außerdem von unschätzbarem Wert für die anderen Bereiche Ihres Lebens erweisen. Jeder braucht mentale Stärke!

  • Mentale Stärke ist erlernbar.
Unterliegen Sie nicht dem Irrtum, dass mentale Stärke etwas mit Veranlagung oder vererbten Instinkten zu tun hat. Mentale Stärke ist trainierbar wie ein Muskel. Jeder kann - unabhängig vom Alter - lernen, mental stärker zu werden.
  • Mentale Stärke ist die Fähigkeit, Ihr gesamtes Potential an Talent und Technik umzusetzen.
Viel zu viele Sportler verkaufen sich unter Wert, weil sie davon ausgehen, dass sie nicht besonders talentiert sind. Der entscheidende Faktor, wie weit es ein Sportler bringt, ist meistens nicht sein Talent, sondern seine mentale Stärke.
  • Mentale Stärke ist die Steuerung des idealen Leistungszustandes.
Jeder Sportler hat einen idealen Leistungszustand (ILZ). Das ist einfach der optimale Zustand physiologischer und psychologischer Aktivierung, der Höchstleistungen ermöglicht.
  • Emotionen sind entscheidend für die Leistung.
Emotionen sind der ausschlaggebende Faktor im Sport. Einige verleihen Kraft und setzen Ihr Talent und Können frei. Andere rauben Ihnen Ihre Kraft und verhindern die Entfaltung Ihres Potentials. Kraftspendende Emotionen sind mit Herausforderung, Selbstvertrauen, Entschlossenheit, positiver Einstellung, Kampfgeist, Durchhaltevermögen und Spaß verbunden. Kraftraubende Emotionen sind Gefühle von Erschöpfung, Hilflosigkeit, Unsicherheit, Schwäche, Furcht und Verwirrung. Angst und Furcht ist leistungshemmend, Selbstvertrauen leistungsfördernd; Unbeherrschtheit und Wut versperren, Spaß und Freude hingegen erleichtern den Zugang zu Ihrem idealen Leistungszustand.
  • Innere Stärke ist die Fähigkeit, in jeder Situation kraftspendende Emotionen auslösen zu können.
Um ein erfolgreicher Sportler zu werden, muss man lernen, in jeder Situation, kraftspendende Emotionen auszulösen. Emotionale Kontrolle bringt Kontrolle über den Körper mit sich. Emotionale Wechselbäder hingegen ziehen ein ewiges Auf und Ab der Leistung nach sich.

Die Verbindung zwischen Gedanken und Emotionen ist offensichtlich. Mental stärker zu werden bedeutet ein verstärktes Von-innen-nach-außen-Training. Dazu muss man lernen, wann, wie und was man vor, während und nach dem Wettkampf oder einer Situation denken und visualisieren muss, um den erwünschten emotionalen Effekt hervorzurufen.

Mental stark zu sein bedeutet, dass Sie sich Fertigkeiten des Denkens, Glaubens und Visualisieren angeeignet haben, die Sie befähigen,
  • zu jedem Zeitpunkt während des Wettkampfs kraftspendende Emotionen zu aktivieren,
  • sich schnell aus einem negativen emotionalen Zustand in einen positiven zu versetzen,
  • emotional mit Fehlern und Schwächen umzugehen,
  • sich nach Belieben in den idealen Leistungszustand zu versetzen, und
  • sich mit Krisen und Notsituationen auseinanderzusetzen.
Mentale Stärke bedeutet, dass Sie auch unter dem Druck eines Wettbewerbskonstruktiv, positiv und realistisch denken können - und dabei innerlich ruhig sind.
(Quelle: Die neue mentale Stärke, James E. Loehr, 2006)
Sie sind neugierig geworden, möchten Ihre mentale Stärke trainieren und haben Interesse an einem persönlichen Coaching, dann nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf. Als Coach unterstütze ich Sie dabei, Stressfaktoren aufzuspüren und Blockaden aufzulösen.
Angelika Wirzberger -  Mobil: 01 72 / 616 88 24 - E-Mail: angelika.wirzberger@t-online.de
Zurück zum Seiteninhalt